Steuerabteilung (DGA)

Der Autonome Südtiroler Gewerkschaftsbund (ASGB) verfügt über eine eigene Steuerabteilung, die DGA GmbH (Dienstleistungsgesellschaft für Arbeitnehmer). Damit bietet der ASGB seinen Mitgliedern einen effizienten und kostengünstigen Steuerdienst.
Die wichtigste Aufgabe der DGA und somit des ASGB besteht darin, für seine Mitglieder die jährliche Steuererklärung abzufassen.
In der Bozner ASGB Zentrale und den sechs Bezirksbüros, sowie bei zahlreichen Sprechstunden werden pro Jahr ca. 18.000 Steuererklärungen gemacht.

Sie haben Fragen bezüglich Ihrer Steuererklärung? Bitte wenden Sie sich an eines unserer Bezirksbüros!
Achtung: Öffnungszeiten zur Steuererklärungszeit geändert!
> Öffnungszeiten Steuererklärung (PDF)

Die italienische Steuergesetzgebung ist sehr komplex. Das bringt mit sich, dass sich die Bestimmungen für die Steuererklärung jedes Jahr etwas ändern. Gerade in den letzten Jahren ist es üblich geworden, rückwirkende Bestimmungen zu erlassen, welche bei der Steuererklärung berücksichtigt werden müssen. Es ist daher immer eine große Herausforderung, den Mitgliedern einen effizienten Dienst innerhalb der vorgeschriebenen Termine und auf dem aktuellsten Stand zu bieten.

Insbesonders die Einführung im Jahr 2015 des sogenannten „visto di conformitá pesante“ stellt für das Steuerbeistandzentrum eine große Herausforderung dar. Die Verantwortung und Haftung für die Richtigkeit der Modelle 730 wurde ausgeweitet und aus diesem Grund müssen die Steuererklärungen noch genauer und akribischer überprüft werden bevor sie versendet werden.

Rentner: RED-Modell kann ab sofort abgefasst werden!

All jene Rentner, die zur Abfassung des Modell RED verpflichtet sind, können selbige ab heute in der Steuerabteilung „DGA“ des ASGB sowie in den Bezirksbüros abfassen.
Rentner, die von Seiten des NISF/INPS eine Aufstockung ihrer Rente erhalten, sollten sich darüber informieren, ob eine eigene Einkommenserklärung an das NISF/INPS notwendig ist. Das Renteninstitut überprüft dabei ob die Zusatzleistungen noch gerechtfertigt sind. Betroffen sind Bezieher von Sozialgeld, Hinterbliebenenrenten oder Invalidengeld. Die RED-Erklärung kann voraussichtlich bis Ende Februar 2019 eingereicht werden. Mitzubringen sind ein Ausweis, Steuererklärung oder Mod. CU (können wir drucken), Bankbestätigung über Zinserträge und Nachweis über eventuelle steuerfreie Einkommen (z.B. Invalidenrenten).
Rentner, die ihrer Mitteilungspflicht nicht nachkommen, erhalten nächstes Jahr vom NISF/INPS eine entsprechende Aufforderung. Bei einem erneuten Versäumnis werden die zusätzlichen Rentenleistungen gestrichen

Die DGA GmbH bietet folgende Steuerdienste:

Steuererklärungen

Beistand bei Steuerbescheiden, Steuerrekurse

ISEE-Bescheinigungen

Einkommenserklärung RED

  • Sozial- und Zusatzleistungen für Pensionisten und Rentner